Das Projekt auf einen Blick

Wissenschaftsbereich:

Institut für Politikwissenschaft

Name des Projekts:

CODE IT! - Collective Organization of Discourse Expertise using Information Technology

Projektleitung/Team:

Dr. Katharina T. Paul (Projektleitung)
Thomas Palfinger
Lena Schoissengeyer
Nikola Szucsich

Forschungsziel:

Das Projekt sollte eine breitere Einbindung, etwa von Jugendlichen, vor dem Hintergrund einer Impfthematik ermöglichen und gemeinsam mit BürgerInnen einen Datensatz aus Pressemeldungen online kodieren. Dabei sollte auch die Möglichkeiten von Citizen Science in der Diskursanalyse untersucht werden.

Fragestellung:

  1. Wie und mit welchen Argumenten haben Fachinstitutionen – darunter fallen auch politische, ökonomische und wissenschaftliche Akteure – den öffentlichen Diskurs in Pressemeldungen gestaltet?
  2. Inwieweit lässt sich Citizen Science zur Analyse von politischen Debatten heranziehen?

Methode/Zugang:

CODE IT! bot im Laufe des Projekts eine sich erweiternde Anzahl von Möglichkeiten für Bürger/innen sich einzubringen. Jede/r konnte zum Beispiel durch das Verfassen von Blogeinträgen (oder das Antworten auf solche) mit ihrem/seinem Wissen bei CODE IT! mitmachen. Dadurch sollte u.a. auf der Homepage ein Diskurs zum Thema HPV- Impfungen entstehen, aber gleichzeitig auch Ideen oder Forschungsfragen an die wissenschaftliche Community herangetragen werden.

Den Kern von CODE IT! bildeten Presseaussendungen, die im Rahmen der Debatte rund um die HPV-Impfung ausgeschickt wurden. Diese wurden zunächst von ausgesuchten Schulklassen auf einer Web-Plattform analysiert und im Verlauf des Projekts auch interpretiert. Der daraus entstandene Datensatz wurde schließlich wiederum der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, die auch die Möglichkeit hatten, selbst Pressesendungen auf der Webplattform zu interpretieren und so dabei helfen konnte, weitere Daten zu diesem Thema zu sammeln.

Projektlaufzeit:

01.09.2016 - 30.06.2017

Fördergeber:  

FWF, TOP Citizen Science

Projekthomepage:

-

Kontakt:

katharina.t.paul@univie.ac.at